bildungsin.html


PRAXIS FÜR ATEMTHERAPHIE EINZELARBEIT/ATEMBEHANDLUNG | GRUPPENARBEIT | THEMEN | ANGEBOTE

EINZELARBEIT / ATEMBEHANDLUNG

Die Einzelstunden finden nach Absprache statt. In der Einzelarbeit stehen 60 bis 90 Minuten für die Atembehandlung und das Gespräch zu Verfügung. Wenn Sie die Einzelarbeit kennenlernen möchten, bitte ich Sie, telefonisch einen Termin zu verabreden.
In besonderen Fällen sind auch Hausbesuche möglich.

PROBESTUNDE - INFOVERANSTALTUNGEN

Probestunde 1 14. Januar 2019 17.15 – 19.15 Uhr
Probestunde 2 18. März 2019 17.15 – 19.15 Uhr
Probestunde 3 06. Mai 2019 18.00 – 20.00 Uhr
Probestunde 4 09. September 2019 18.00 – 20.00 Uhr
Probestunde 5 04. November 2019 17.15 – 19.15 Uhr

Kursgebühr 20.- € / Anmeldung erbeten


GRUNDKURSE richten sich an alle, welche die Atemarbeit kennen lernen und wiederholt praktizieren möchten. Wertvoll für jedes Alter und ohne Bedarf an Vorkenntnissen.



Kurs A 7x Montag 17.45 – 19.15 Uhr
22. Januar – 05. März 2018
12. März – 07. Mai 2018
28. Mai – 09. Juli 2018
10. September – 05. November 2018


Kurs B 7x Donnerstag 9.30 – 11.00 Uhr

Bitte erfragen Sie die aktuellen Termine

Die Kursgebühr
beträgt für 7 Veranstaltungstermine 140.- € / 110.- € (ermäßigt)


FORTLAUFENDE ATEMGRUPPEN richten sich an diejenigen, welche sich im Feld einer freundlichen und verbindlichen Gruppe in die Atemarbeit vertiefen möchten. Die Gruppe fördert die Beziehung zum Atem und seinem vielfältig wirkenden Ausdruck.


Atemgruppe 1 Dienstag 18.00 – 20.30 Uhr

Atemgruppe 2
Mittwoch 10.00 – 12.30 Uhr

Bitte erfragen Sie die aktuellen Termine.

Die Atemgruppe heißt Sie auch als Gast willkommen.
Teilnahmegebühr 30.- €


WEITERE TERMINE IN ÜBERSICHT 2019

14. Januar 2019 Probestunde

03. Februar 2019 Atem am Sonntagvormittag
23. Februar 2019 ATEMSAMSTAG

03. März 2019 Atem am Sonntagvormittag
18. März 2019 Probestunde
23. März 2019 ATEMSAMSTAG

05. Mai 2019 Atem am Sonntagvormittag
07. Mai 2019 Probestunde
10. – 12. Mai 2019 Fortbildung im Benediktshof / Münster

06. Juli 2019 ATEMSAMSTAG


 

07. September 2019 ATEMSAMSTAG
09. September 2019 Probestunde
01. September 2019 Atem am Sonntagvormittag

03. – 06. Oktober 2019 Fortbildung im Benediktshof / Münster
11. – 13. Oktober,2019 Fortbildung der Berufsverbandes der AtempädagogInnen Österreichs | Wien LINK

04. November 2019 Probestunde
03. November 2019 Atem am Sonntagvormittag
23. November 2019 ATEMSAMSTAG

07. Dezember 2019 ATEMSAMSTAG

Bitte melden Sie sich mit Hilfe des Formulars unter Kontakt an.


ATEMSAMSTAGE

 

ATEMSAMSTAG
MIT ALLEN SINNEN
DER FLIESSENDEN BEWEGUNG DES ATEMS FOLGEN


„Der Odem des Menschen ist eine Leuchte Gottes,
er durchforscht die Dunkelkammern des Leibes

(aus den Sprüchen Salomos)

Der Atem bewegt den Menschen als Ganzes. Er berührt ihn leiblich, seelisch und geistig. Das drückt sich auch im mitteldeutschen Wort Odem aus, was ebenfalls Atem, Hauch, Seele und Geist bedeutet. Das Erleben dieser verbindenden Kraft weckt die Lebenskräfte im Leib und ist ein wertvoller Zugang zu sich selbst. Das Bewusstsein taucht in den Atemfluss und da, wo die Wahrnehmung sich niederlässt, fließt der Atem hin. In diesem schöpferischen Vorgang begegnen sich bewusste und unbewusste Gestaltungskräfte, die sich sinnvoll befruchten und Entwicklungsvorgänge anstoßen, die auf Entfaltung und Ganzheit der Persönlichkeit zielen, auf „Individuation“, wie C.G. Jung es nennt.

Samstag von 9:30 Uhr – 12:30 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 100 €

Termine

23. Februar, 23. März, 07. September 2019
__________________________________________________________

ATEMSAMSTAG
ATEM ALS ENTFALTUNGSKRAFT
AUF DER SCHWELLE ZWISCHEN INNEN UND AUSSEN

Gibt es eine ursprüngliche Lebenskraft, die die Lust zur Entfaltung in uns weckt? Zunächst geht es um die Kunst, unbewusstes Körper- und Atemgeschehen bewusst wahrzunehmen, ohne es dadurch zu stören. So kann die Innenwahrnehmung sich erweitern, vertiefen und Impulse ursprünglicher Lebendigkeit können aufsteigen. Wir folgen der inneren Anordnung der Kräfte und öffnen uns dem, was sich im Atem entfalten mag. Wir gestalten kreativ mit, und lassen einen persönlichen Ausdruck entstehen.
Die Anbindung an den Atem hält den Zugang zur Selbstwahrnehmung offen. Egal, ob wir mit Vokalen, Bewegung, oder Licht- und Schatten experimentieren.

Samstag von 9:30 - 12:30 Uhr und 15:00 -18:00 Uhr
Kursgebühr 90 €

Termin
06. Juli 2019, 23. November 2019


ATEM AM SONNTAGVORMITTAG

Einen Vormittag an den Quellen der Lebensenergie verbringen. Wege erschließen zwischen Innen und Außen, Fließendem und Verschütteten, Bewusstem und Unbewussten. Sich im Innehalten selbst näherkommen. Erfrischt und ausgeglichen in den Sonntag-Nachmittag gehen.


Jeweils am ersten Sonntag des Monats
9.30 – 12.30 Uhr
Kursgebühr 45 €

Termine

03. Februar 2019
03. März 2019
05. Mai 2019
01. September 2019
03. November 2019


Fortbildungen in der wohltuenden Stille und geschützten Abgeschiedenheit des Benediktshofs in Münster:

10. – 12. Mai 2019 HÄNDE UND BERÜHRUNG IM ATEMGESPRÄCH
In dieser Fortbildung erforschen wir einen absichtslosen Zugang der Hände zum Atemgeschehen. Zunächst entwickeln wir den Spürsinn der Hände und erfahren, dass das Zusammenspiel beider Hände im unteren Zentrum der Wirbelsäule, dem Sacrum verbunden ist. So können wir in der Berührung eines Partners gelassen anwesend sein und uns aus eigenen Ansprüchen des Tun-Wollens lösen. In der Ansprache der Hände geben wir dem Atem Raum. Wir lauschen mit allen Sinnen, wie der Atem ins fließen kommt. Es eröffnet sich ein Atemdialog in Gestalt von Empfindungen, Bildern und Emotionen. Hindernisse, die über dem Atem liegen, können achtsam begegnet und dem inneren Ordnungsprinzip des Atems anvertraut werden.
In der praktischen Übung arbeiten wir in Gruppen zu Dritt. Eine Person erfährt sich in der Atembehandlung, eine Person behandelt, eine Person nimmt die Begegnung wahr. Im gemeinsamen Austausch lernen Sie anschließend Ihre Wahrnehmungen abzugleichen und einzuordnen.

INFOS & ANMELDUNG HIER KLICKEN!

Fortbildungen in der wohltuenden Stille und geschützten Abgeschiedenheit des Benediktshofs in Münster:

03. 10. – 06. 10. 2019 ATEM IN DER STILLE
Die Seminarzeiten dienen der Einkehr zu sich selbst, der Erholung und inneren Neuausrichtung. Während Sie Ihre Sinne in die Innenwahrnehmung sammeln, beruhigt sich das rhythmische Geschehen Ihres Lungenatems und Ihr Bewusstsein lernt in den inneren Kreislauf des Atems zu tauchen. Das Atmen der Zellen folgt einem archetypischen Muster, das in der frühesten Atemerfahrung des Lebens Wurzeln hat: der Erfahrung des „Geatmet-Seins“ im Muerleib. Mit der Zeit erfahren Sie, dass dort, wo Ihre Wahrnehmung sich niederlässt, Ihr Atem hinfließt. In diesem schöpferischen Vorgang lernen Sie, Empfindungen und innere Bilder im leiblichen Zusammenhang wahrzunehmen. Bewusste und unbewusste Gestaltungskräfte begegnen sich und können sich sinnvoll befruchten. Sie öffnen den Zugang zu einer Tiefenschicht, in der Sie Körper, Seele und Geist noch als Einheit erfahren können.

 

INFOS & ANMELDUNG HIER KLICKEN!


  c

Abb. © Busche Verlagsgesellschaft mbH

l praxisbalkenbildungsinstibalkenmanagementbalkenlehrebalkenlitlinksbalkenvitabalkenkontakt r